FAQ




Aufgrund welcher persönlichen Motivation haben die drei Begründer das Portal volkabstimmung.de ins Leben gerufen?

Uns genügt die alleinige Vertretung unserer Interessen durch die gewählten Volksvertreter nicht, die vor allem in parteipolitischen Kategorien denken und handeln. Momentan können wir nur alle paar Jahre mit unserer Stimme Einfluss nehmen, und das nicht einmal themenbezogen. Uns fasziniert die Möglichkeit, Menschen über die Kommunikation im Internet zu Themen zu mobilisieren und vor allem auch jungen Menschen gelebte Politik näher zu bringen.

Welches ist das erklärte Hauptziel dieses Portals?

Schaffen einer ergänzenden Plattform für demokratisches Handeln.

Gibt es ein Vorbild für diese Idee?

Vorbilder sind z.B. praktizierte Volksabstimmungen wie in der Schweiz. Allerdings geht volkabstimmung.de weiter, indem Mitglieder selbst Themenvorschläge einbringen können und wesentlich mehr Fragestellungen behandelt werden können.

Welche entscheidenden Vorteile hat der Teilnehmer im Vergleich zu anderen Portalen mit kostenlosen Umfragen?

Jeder Internetuser, der mindestens 18 Jahre alt ist, kann teilnehmen. Wie bereits erwähnt können Mitglieder selbst Themenvorschläge einbringen. Wir haben den Anspruch, u.a. finanziell unabhängig von Institutionen zu agieren.

Welche Leistung erhält das Mitglied für seine Mitgliedschaft?

Teilnahme an Umfragen mit den beschriebenen Vorteilen, Erhalt von Ergebnissen und die Gelegenheit, selbst Themen einzubringen.

Wer darf die Abstimmungsergebnisse veröffentlichen?

Es liegt in unserem Interesse, die Ergebnisse weit zu streuen. Insofern dürfen alle Verbreitungsmedien diese veröffentlichen.

Warum sollten die Medien / die Presse Interesse an Abstimmungsergebnisse haben?

Nach unserer Einschätzung haben Medien grundsätzliches Interesse an Umfrageergebnissen, sofern eine ausreichende Beteiligungsquote – die unser erklärtes Ziel ist – erreicht wird. Wir müssen außerdem zusehen, dass wir mit unseren Themen ständig am Ball bleiben.

Wie bewertet volksabstimmung.de, ob die Veröffentlichung eines Abstimmungsergebnisses medienwirksam oder wegweisend war?

Soweit uns die Information darüber verfügbar ist, wollen wir das dokumentieren und über die jeweilige Auflage abschätzen, wie viele Menschen wir erreicht haben dürften.

Trägt sich volksabstimmung.de über die Beiträge oder wird das Portal von Sponsoren und Werbepartnern unterstützt?

Zur Wahrung der Unabhängigkeit wollen wir auf Sponsoren und Werbung verzichten.

Ist meine Stimmabgabe anonym, obwohl ich registriert bin?

Es wird lediglich vermerkt, welches Mitglied zu welcher Frage abgestimmt hat, jedoch nicht wie. Letztere Information wird bewusst datentechnisch entkoppelt und damit anonymisiert.

Kann ich meine Mitgliedschaft jederzeit kündigen?

Ja, zu den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Fristen.